LED Show
Comedykellner Herbert
Leuchtshow
Feuershow Nürnberg

Über mich

Markus Just – Comedy, LED Lichtshow, Feuershow, Moderation

Artist, Comedian und Spaßkellner Markus Just ist in der unterhaltenden Branche zuhause. Sein Markenzeichen ist die Vielfalt. Ob Walk-Act oder Bühnen-Show: Umfang und Stil seines Auftrittes orientieren sich am Wunsch und der Veranstaltung des Kunden – ob Privatparty oder Firmenfeier, Messe, Hochzeit, Gala, Geburtstag, Weihnachtsfeier oder Moderation. Als Comedy-Kellner führt er witzig, zauberhaft und artistisch durch Ihr Mehrgänge-Menü. Als Artist auf der Bühne fasziniert er in atemberaubenden Feuer- und Licht-Shows. Mit seiner LED-Lichthow sorgt er nicht nur für Unterhaltung, sondern präsentiert auf Wunsch auch Ihr Firmenlogo als leuchtendes Signal im Dunkel. Seine Bühnenshow mit Megaballon sorgt für die Verblüffung bei Ihren Gästen und Kunden. Fertige Shows zwischen 15 Minuten (Feuershow) und einer Stunde (Varieté-Show) sind ebenso möglich wie einzelne Bausteine (Begrüßung durch den Showkellner, Walk Acts, Moderationen), die Ihre Event unterhaltsam gliedern.

Der ausgebildete Clown Markus Just verleiht in unterschiedlichen Rollen Ihrem Event mit Gelächter, Unterhaltung, Zauberei, Magie und Witz. Keulen- und Diabolo-Jonglage gehören ebenso zu seinem Repertoire wie das Einrad, unterhaltsame Lockerungsübungen für Ihr Publikum oder kleine Close Up-Zaubertricks direkt vor Ihren Gästen. Setzen Sie auf die harmonische Mischung von Unterhaltung, Moderation, Magie und Artistik.

Markus Just, geboren 1977 in Nürnberg, ist seit 2003 freiberuflicher Künstler im Bereich Clownerie, Comedy, LED Lichtshow und Feuershow. Seitdem ist er in Franken und Bayern, aber auch deutschlandweit und in der Schweiz als gebuchter Künstler tätig. 2005 wurde er durch die Schule Tamala Center for Performing Arts als Schauspieler für Comedy und Clownerie zertifiziert. 2008 folgte eine Weiterbildung im Bereich Neuer Tanz. Seit 2009 besucht Markus Just, der auch ausgebildeter Krankenpfleger ist, als Klinikclown im Clownprojekt Nürnberg Kinder auf Kinderstationen in der Metropolregion. Er ist Gewinner des Kleinkunstpreises der Stadt Bamberg. 2013 brach er den Guinness World Record im Unterwasser-Jonglieren (100 Minuten), 2014 folgte der World Record im Unterwasser-Jonglieren mit einem Atemzug (3:32 Minuten).